Project Reunion

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 25.05.2021


"Project Reunion" nennt Microsoft den ehrgeizigen Plan zur Wiedervereinigung von Windows Runtime (WinRT) und Windows 32 (Win32), den seit Windows 8 getrennten Programmierschnittstellen des Windows-Betriebssystems. Eine Anwendung auf Basis von Project Reunion verwendet die die XAML-Syntax der Windows 10 Universal Apps verwendet, kann aber dennoch Zugang zu allen APIs bekommen. Die zugehörige Oberflächenbibliothek wurde erweitert und nennt sich nun Windows UI Library 3 (WinUI3).

Offizieller Produktname: noch nicht bekanntgegeben

Konzepte
1. Kern von "Project Reunion" ist die Windows UI Library 3 (WinUI3), die den Nachfolger für das UWP XAML Framework und die UWP XAML Controls darstellt.
2. Eine WinUI 3-basierte Anwendung auf einem Windows PC kann wahlweise das UWP Application Model auf Basis des WinRT-API und/oder das klassische Windows Application Model auf Basis der Win32-API nutzen. Eine WinUI3-basierte Anwendung für Xbox, Hololens, Surface Hub und IoT-Geräte basiert weiterhin auf dem UWP Application Model und WinRT.
3. Eine App wird verbreitet über ein MSIX-Bundle und wahlweise direkt installiert oder aus dem Windows App Store.

Geschichte